Solidarität beginnt vor Ort

Unsere Unterstützung für Vereine und gemeinnützige Institutionen

Die Corona-Virus-Pandemie stellt uns fast täglich vor neue Herausforderungen. Unser Vorstand, Uwe Kliemand und Matthias Haas sind von der Absage der regionalen Volksfeste sehr betroffen und setzen ein klares Zeichen der Solidarität für die Menschen in unserer Region.


Neben den überregional bekannten Events wie Burgfest und Altrheinfest sind es aber auch die vielen kleineren Vereinsfeste und Veranstaltungen, die in den kommenden Monaten mit Blick auf die aktuelle Situation vermutlich nicht stattfinden werden können. Fest einkalkulierte Einnahmen fallen weg, während sich Kosten nur bedingt reduzieren lassen. Uns ist bewusst, dass die Vereine und gemeinnützigen Einrichtungen nun mehr denn je zu kämpfen haben.

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen.

Wir stellen den Vereinen und gemeinnützigen Institutionen in der Mainspitze einen Spendentopf in Höhe von 25.000 Euro zur Verfügung, auf den schnell und unbürokratisch zugegriffen werden kann.

Die Einreichung des Antrages kann bis 30.06.2020 erfolgen.

Gemeinsam schaffen wir das!